Warum werden nur Einwegfilter zur Entstaubung verwendet?

Es gibt zwei Verfahren. Die industrielle Abscheidetechnik ermöglicht die Regeneration der Filter mittels Abklopfens, ab rütteln oder Rückspülen. Dies ist immer dann sinnvoll, wenn die vorherrschende Staubbelastung bei mehreren Milligramm (und Gramm) pro Kubikmeter liegt. Hier ist ein Einsatz von Einwegfiltern nicht wirtschaftlich. Allerdings ist der Energieaufwand hierfür um bis zu 15x höher, da dieser durch Druckverluste in den Leitungen und engen Querschnitten im System verursacht wird.

Einwegfilter sind immer dann wirtschaftlich, wenn die Staubbelastung bis ca. 1-2 mg pro Kubikmeter liegt. Diese Staubbelastung kommt in vielen Produktionsbetrieben aller Art, beim Metallbau oder in der Logistik vor. Hier stellen Einwegfiltersysteme in Verbindung mit dem sehr geringen Energieverbrauch eine hohe Wirtschaftlichkeit dar.

Zurück

 

Qualität made in Germany. ecopower und ecoprime sind Produkte der aeropur GmbH aus Tamm bei Stuttgart. Wir entwickeln und produzieren besonders leistungsfähige mobile Entstaubungsgeräte zur Reinhaltung der Luft in Industriebetrieben, Dienstleistungsunternehmen, Gesundheits- und Bildungsinstitutionen, Handel und Handwerk. Alle Produkte sind langlebig, robust und werden aus hochwertigen Materialien entsprechend dem Industriestandard in Deutschland gefertigt.

Aktuelles

Neue Gutachten zur ecopower 10

Zwei aktuelle Untersuchungen bestätigen die Wirksamkeit von aeropur Luftreinigern und Entstaubern. Die Geräte senken das Infektionsrisiko effektiv.

Anwenderbericht zum Einsatz der aeropur Geräte.

Mit drei Entstaubungsgeräten wurde die Luft messbar von Staub, Keimen, Feinstaub und Bakterien befreit. 

Zahlen von krankheitsbedingten Ausfällen durch Atemwegprobleme steigen

Laut der IKK werden 14 % der krankheitsbedingten Arbeitsausfälle durch Erkrankungen der Atemwege ausgelöst.